Uni-Logo

This page is only available in German.

Seminar: Kuenstliche Intelligenz und das Prinzip "Verantwortung" - Organisation

Organizer: apl. Prof. Dr. Marco Ragni, Dr. Tobias Hack.

Für Fragen wenden Sie sich bitte an apl. Prof. Dr. Marco Ragni.

Description

Im Unterschied zu von Menschen gesteuerten Maschinen ist der Themenkomplex Kuenstliche Intelligenz wesentlich dadurch bestimmt, dass wir es darin mit kognitiven Systemen zu tun haben, die sich durch teilweise Adaptivitaet und Selbststeuerung auszeichnen koennen. Interagieren Menschen mit kognitiven Systemen in Entscheidungssituationen werden schnell Fragen nach der Verantwortung fuer Fehler und Handlungen aktuell. Dies bezieht sich in der momentanen Diskussion auf automatische Fahr- und Flugzeugsteuerungssysteme und umfasst auch den Einsatz von Drohnen. Wem kommt bei kognitiven und KI-Systemen wofuer Verantwortung zu? Koennen und muessen solche Systeme mit einem "Ethik-Modul" ausgestattet werden? Koennen technische Systeme Verantwortung haben? Das Seminar wird zunaechst aus informatischer Perspektive den aktuellen Stand der KI-Forschung und auch Ansaetze der Implementation ethischer Aspekte vorstellen. Dabei spielen auch potentielle Risiken und Sicherungsmassnahmen eine Rolle. Diesen technischen Moeglichkeiten wird eine philosophische Begriffsanalyse zur Seite gestellt, die den Begriff der Verantwortung systematisch hinterfragt und appliziert. Dabei werden philosophisch-ethische Fragen zu stellen sein, wie: Was meint, von Verantwortung zu sprechen? Was sind ihre unhintergehbaren Voraussetzungen? Wie weit reichen diese mit Blick auf lernfaehige Systeme? Wem kann eine Handlung zugeschrieben werden, so dass ihm dafuer Verantwortung zukommt? Was bedeuten die Moeglichkeiten von KI fuer eine Folgen- und Risikoabschaetzung? Schliesslich wird in theologisch-anthropologischer Perspektive zu fragen sein, wie sich die Fahigkeit des Menschen zu nahezu unbegrenztem technologischem Fortschritt zu der Tatsache seiner eigenen Begrenztheit verhalt und welche ethische Konsequenzen daraus resultieren.

Themen des Seminars umfassen u.a.:

  • Begriff des Natuerlichen und des Kuenstlichen
  • Was ist Intelligenz?
  • Was heisst Verantwortung und die Voraussetzungen dafuer?
  • Freiheit, Handlungszuschreibung
  • Was ist eine Handlung?
  • Verantwortung der und fuer die KI: Risikobewertung
  • Grenzenlose Technologieforschung des Menschen als begrenztem Wesen?
  • Ueberblick ueber den Stand der Technik bei Drohnen, autonomen KFZ, medizinischen Expertensystemen

Kickoff-Meeting

  • Datum: 23. Oktober 14:00-16:00
  • Ort: Geb. 101 - R 01 016
  • Seminartermine
  • Freitag, 23.10.2015, 14:00 - 16:00 Uhr c.t.
  • Freitag, 11.12.2015, 14:00 - 17:00 Uhr c.t.
  • Samstag, 12.12.2015, 09:00 - 15:00 Uhr c.t.
  • Freitag, 29.01.2016, 14:00 - 17:00 Uhr c.t.
  • Samstag, 30.01.2016, 09:00 - 15:00 Uhr c.t.
  • Ort: Geb. 101 - R 01 018